Buchveröffentlichung

Mit gemeinsam getragenen Entscheidungen zum Erfolg.

Disruption nutzen. Innovation leben. Integrativ führen.

Das Emotionssystem ist Ursprung und Ende jeglichen Denkens. Neues Denken mit bewusster Emotionslogik erweitert sowohl die menschliche wie die Künstliche Intelligenz.

Der Autor bittet das Buch im lokalen Buchhandel zu bestellen. Das Buch erhalten Sie bei Erscheinen Mitte Februar 2018 im Buchhandel oder im direkt vom Hanser Verlag.

In seinem Buch über „Die neue Entscheidungskultur“ fächert Richard Graf alle wesentlichen Einflüsse und Faktoren auf, die Menschen im Allgemeinen und Manager im Besonderen bei ihren Entscheidungen beeinflussen. Graf berücksichtigt den jüngsten Forschungsstand und geht deutlich darüber hinaus: Kognition- und Emotionssystem sind untrennbar miteinander verbunden.

Ob oder in welchen Situationen rationale Entscheidungen besser sind als intuitive, ist generell nicht zu beantworten. Das Buch berücksichtigt die Frage „rational oder intuitiv?“, indem es zeigt, wie Entscheidungsprozesse gestaltet werden können, damit gute Entscheidungen entstehen.

Gute Entscheidungen herzustellen, als Führungskraft wie auch im Team, ist die zentrale Herausforderung. Dass dabei der Verstand, das Bauchgefühl und die Emotionen eine entscheidende Rolle spielen, ist bekannt. Das Buch erläutert die theoretischen Wirkprinzipien und erschließt sie für die praktische Anwendung in Unternehmen.

Die unternehmerische Welt wird komplexer, sie verändert sich zunehmend schneller, wird weniger vorhersagbar, und es sind immer mehr Personen an den Entscheidungen beteiligt. Graf stellt in diesem Buch – einfach anzuwendende - Entscheidungswerkzeuge vor, mit denen eine auf Wertschätzung, Verbindlichkeit und Eigenverantwortung basierende Commitment-Kultur in Unternehmen eingeführt werden kann. Sie führt nicht nur zu besseren Entscheidungen, sondern schafft eine Welt, in der sich die Fähigkeiten aller entfalten und Mitarbeiter gerne dazugehören wollen.

Der Nutzen des Buches:

  • Liefert ein einfaches Modell, das erklärt, wie Kognition, Intuition und Emotionen untrennbar zusammenwirken
  • Zeigt praxisnah auf, wie gemeinsam getragene Entscheidungen als überlegene Entscheidungsform erreicht und in Unternehmen eingeführt werden kann
  • Grundlage sind bewährte Tools, die zu guten individuellen Entscheidungen und gleichermaßen zu gemeinsam getragenen Entscheidungen im Team führen
  • Einfache praxisbewährte Anwendung in der agilen und konventionellen Arbeitswelt als auch im heroischen und postheroischen Führungsparadigma
  • Macht erstmals intuitive Entscheidungsfindung und Gruppenintelligenz bewusst und praktisch nutzbar
  • Macht deutlich, wie trotz irrationalem Verhalten und kognitiver Verzerrungen gute Entscheidungen entstehen
  • Führt eine Entscheidungs- und Commitment-Kultur im Unternehmen ein
  • Macht die Intuition und Gruppenintelligenz bewusst und praktisch nutzbar
  • Zeigt, wie in heterogenen Gruppen die männlichen und weiblichen Qualitäten sowie die von Alt und Jung und ebenso wie die von Menschen aus unterschiedlichen Kulturkreisen genutzt werden können und so von der Vielfalt zu profitieren.
  • Integriert jüngste neurowissenschaftliche Erkenntnisse
  • Ric: dieser Punkt steht schon im 4. Absatz und im 4. Punkt – siehe gelb
  • Extra: E-Book inside

Darüber hinaus beantwortet Richard Graf zentrale Fragen, die ihm während seiner jahrelangen Coaching-Projekte in deutschen und internationalen Unternehmen immer wieder gestellt wurden:

  • Wann kann ich meiner Intuition trauen und wann nicht?
  • Wie nutze ich gezielt die Gruppenintelligenz? Und zwar ohne lähmende Gruppendynamik.
  • Wie kommen wir zu einem gemeinsam akzeptierten Verständnis, was zu tun ist? Und zwar ohne langwierige Diskussion.
  • Wir komme ich zu einer Qualität, die der Kunde akzeptiert? Und das in wertschätzender Kooperation.
  • Wie erreiche ich Commitments, die zum Erfolg führen? Und das ist einem sicheren Prozess.
  • Wie etabliert man Werte wie Offenheit, Fokus, Mut, Respekt und Commitment? Werte, die von allen gelebt und getragen werden.
  • Lässt sich dies alles unabhängig vom jeweiligen Führungssystem, das hierarchisch oder kollektiv ist, vom jeweiligen Führungsleitbild, das heroisch oder postheroisch ist, und von der jeweiligen Arbeitswelt, konventionell oder agil, erzielen?

Der Dipl. Mathematiker Richard Graf zeigt in diesem Buch, wie das alles gelingen kann. Das Buch vermittelt neue theoretische Einsichten und die Anwendung bewährter universell einsetzbarer Entscheidungswerkzeuge.

Grundlage ist das K-i-E Konzept, in dem Graf Kognition, Intuition und Emotion in einen kohärenten Zusammenhang gebracht hat unter Berücksichtigung der jüngsten Forschungsergebnisse.

Graf arbeitet seit 20 Jahren als Personal- und Business Coach für gemeinsam getragene Entscheidungen, Change, Strategie, Leadership. Seine Erfahrungen gründen auf 35 Jahren als Consultant, Führungskraft, Unternehmensgründer und Vorstandsvorsitzender eines Business Intelligence Unternehmens.

Er ist zertifiziert in unterschiedlichen Management-Methoden und Lehrbeauftragter an der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder), an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg und an der Goethe-Universität Frankfurt (Main).

Seine Passion ist es, Menschen, Teams und Unternehmen darin zu unterstützen, das zu tun, wozu sie fähig sind.