339 Die neue Entscheidungskultur

Eine großartige Anleitung neu zu denken.

In seinem Buch über „Die neue Entscheidungskultur“ fächert Richard Graf alle wesentlichen Einflüsse und Faktoren auf, die Menschen im Allgemeinen und Manager im Besonderen bei ihren Entscheidungen beeinflussen. Graf berücksichtigt den jüngsten Forschungsstand und geht deutlich darüber hinaus: Kognition- und Emotionssystem sind untrennbar miteinander verbunden.

Agilität wird selbstorganisiert in Teams möglich

„Die neue Führungskultur, gerade auf die Sinngebung für den Einzelnen und der autonomen Agilität kleiner Gruppen orientiert, gibt oft Unsicherheiten bei der Entscheidungsfindung. Frage: Passt die einzelne Entscheidung und die Gruppenentscheidung mit der Gesamtstrategie überein.

Als Pragmatiker suche ich hier Unterstützung. Das Buch von Richard Graf hatte mich aufgrund des Umfanges und der Tiefe der Erläuterungen zunächst abgeschreckt. Bisher war ich eher den pragmatischen Wirtschaftsbüchern der amerikanischen Literatur verfallen, mit einfachen Beispielen und Lösungen.

Jedoch beim Lesen der umfangreichen Herleitung werde ich gut unterstützt, denn die Grundlagen werden mit einprägsamen Diagrammen ergänzt, nach dem Motto: ein Bild sagt mehr als 1000 Worte.

Es gibt einem die Möglichkeit, die Entscheidungsprozesse im Kontext von K-i-E theoretisch zu verstehen und… das ist das beste, auch praktisch anzuwenden. Und ich habe auch die Möglichkeit genutzt, über Kapitel 8 schnell einzusteigen, mit dem wichtigsten zu K-I-E, um dann gleich die Werkzeuge kennen zu lernen.

Richard Graf ist ein toller Bogen von der wissenschaftlichen Erklärung bis hin zum pragmatischen Nutzen bei der täglichen Entscheidungsfindung gelungen.“ Rezension Amazon.

Einfach erfolgreich – privat und vor allem beruflich

„Das hat mich wirklich beeindruckt, anhand von vielen konkreten Beispielen zu lesen, wie Emotionen, oft unkontrolliert und uns selbst nicht bewusst, unser Verhalten und unsere Entscheidungen beeinflussen. Wir glauben oft, rational zu entscheiden, und machen uns nicht klar, welche Macht dabei unsere Emotionen spielen. Spannend fand ich auch, dass Richard Graf aufzeigt, wie wir unsere Intuition bewusst nutzen können. Dass es dabei nicht um „Kopf oder Bauch?“ geht, sondern Graf zeigt, wie wir Intellekt und Intuition in einem stimmigen Prozess zum Entscheiden nutzen können. Super. Hilfreich ist auch das sehr ausführliche Inhaltsverzeichnis, um schnell und gezielt Themen zu reflektieren, sowie das E-Book inside.“ Zitat Amazon.

Hintergründe und Anleitung für die praktische Anwendung

„Die neue Führungskultur, gerade auf die Sinngebung für den Einzelnen und der autonomen Agilität kleiner Gruppen orientiert, gibt oft Unsicherheiten bei der Entscheidungsfindung. Frage: Passt die einzelne Entscheidung und die Gruppenentscheidung mit der Gesamtstrategie überein?

Als Pragmatiker suche ich hier Unterstützung. Das Buch von Richard Graf hatte mich aufgrund des Umfanges und der Tiefe der Erläuterungen zunächst abgeschreckt. Bisher war ich eher den pragmatischen Wirtschaftsbüchern der amerikanischen Literatur verfallen, mit einfachen Beispielen und Lösungen.

Jedoch beim Lesen der umfangreichen Herleitung werde ich gut unterstützt, denn die Grundlagen werden mit einprägsamen Diagrammen ergänzt, nach dem Motto: ein Bild sagt mehr als 1000 Worte.

Es gibt einem die Möglichkeit, die Entscheidungsprozesse im Kontext von K-i-E theoretisch zu verstehen und… das ist das beste, auch praktisch anzuwenden. Und ich habe auch die Möglichkeit genutzt, über Kapitel 8 schnell einzusteigen, mit dem wichtigsten zu K-I-E, um dann gleich die Werkzeuge kennen zu lernen.

Richard Graf ist ein toller Bogen von der wissenschaftlichen Erklärung bis hin zum pragmatischen Nutzen bei der täglichen Entscheidungsfindung gelungen.“ Rezension Amazon.

Mit gemeinsam getragenen Entscheidungen zum Erfolg

Ob oder in welchen Situationen rationale Entscheidungen besser sind als intuitive, ist generell nicht zu beantworten. Das Buch berücksichtigt die Frage „rational oder intuitiv?“, indem es zeigt, wie Entscheidungsprozesse gestaltet werden können, damit gute Entscheidungen entstehen.

Gute Entscheidungen herzustellen, als Führungskraft wie auch im Team, ist die zentrale Herausforderung. Dass dabei der Verstand, das Bauchgefühl und die Emotionen eine entscheidende Rolle spielen, ist bekannt. Das Buch erläutert die theoretischen Wirkprinzipien und erschließt sie für die praktische Anwendung in Unternehmen.

Die unternehmerische Welt wird komplexer, sie verändert sich zunehmend schneller, wird weniger vorhersagbar, und es sind immer mehr Personen an den Entscheidungen beteiligt. Graf stellt in diesem Buch – einfach anzuwendende – Entscheidungswerkzeuge vor, mit denen eine auf Wertschätzung, Verbindlichkeit und Eigenverantwortung basierende Commitment-Kultur in Unternehmen eingeführt werden kann. Sie führt nicht nur zu besseren Entscheidungen, sondern schafft eine Welt, in der sich die Fähigkeiten aller entfalten und Mitarbeiter gerne dazugehören wollen.

_______________

März 2022, Richard Graf und Elsa Graf

„Mit gemeinsam getragenen Entscheidungen zum Erfolg.“ Richard Graf

Quellen

Graf, Richard (2018). Die neue Entscheidungskultur: mit gemeinsam getragenen Entscheidungen zum Erfolg. München: Carl Hanser Verlag GmbH Co KG.