Digitalisiertes DecisionMaking für alle Entscheidungsformen

Global – lokal – remote – gemeinsam getragene Entscheidungen

Mit dem KiE-DecisionMaker können Menschen, Teams oder beliebig große Gruppen sowie Maschinen mit KI, also alle mit allen, einfache, komplizierte und komplexe Entscheidungen herstellen. Heute werden Messenger-Services wie WhatsApp und E-Mail oder soziale Medien wie Facebook und Twitter genutzt, um zu kommunizieren oder zu taktieren. Der nächste Entwicklungsschritt wird sein, dass Menschen in einer globalen digitalisierten Welt in ihre Gruppen Entscheidungen herbeiführen wollen. DecisionMaking wird das Herz dieser Transformation sein.

Ziel des KiE-DecisionMaker

Der KiE-DecisionMaker ist ein Cloud-Service, der allen Zielgruppen zur Verfügung gestellt wird. Die Bandbreite reicht von einfachen bis zu komplexen Entscheidungen nahezu jeder Art:
1. Einfache Entscheidungen sind Bewertungen, Votings oder Umfragen
2. Komplizierte Entscheidungen sind partizipative und gemeinsam getragene Entscheidungen
3. Komplexe Entscheidungen sind Priorisierungen und Commitments im globalen Umfeld.

Minimal valuable Product

Das MVP des DecisionMakers bildet den Kern einer jeder Entscheidung ab: die Bewertung. Sie geht einer jeden Entscheidung voraus und wird für kognitive sowie intuitive Entscheidungen als auch für Entscheidungsprozesse mehrfach benutzt.

KiE-DecisionMaker

Aufruf des KiE-DecisionMaker

Du kannst den KiE-DecisionMaker mit dem Link im Browser aktivieren: decision-maker.k-i-e.com.

Start KiE-DecisionMaker

Der KiE-DecisionMaker steht als MVP zur freien Benutzung zur Verfügung.

Roles in KiE-DecisionMaker

Es gibt zwei Rollen im KiE-DecisionMaker:
1. Master of KiE DecisionMaking (MoDM) – leitet den DecisionMaking-Prozess
2. Participant – nimmt teil und gibt seine Bewertungen ab

Der Master of KiE-DecisionMaking kann DecisionMaking-Prozesse (DM-P) verwalten und ausführen. Der MoD muss sich autorisieren mit E-Mail und Password. Für jeden DecisionMaking-Prozess wird eine DecisionMaking-Id angelegt (DM-Id).
Der Participant nimmt an DecisionMaking-Prozessen teil. Zur Teilnahme ist lediglich die DecisionMaking-Id (DM-Id) erforderlich, die ihm von MoD mitgeteilt wird.

Es werden keine personenbezogenen Daten mitgeschnitten oder gespeichert, Ausnahme: die E-Mail der Master of DecisionMaking für das Sign-in. Die Participants sind anonym und es werden keine Authentifizierung oder Identifizierung verlangt.

Rating

Die eigens für kognitive, intuitive und bewusste Entscheidungen entworfene KiE-Skala steht für alle Formen von Bewertungen zur Verfügung. Sie wird komponiert aus drei Bestandteilen:
1. Leitfrage
2. Skalentyp
3. Bedeutungsbereich:

KiE-DecisionMaker Rating

DecisionMaking-Prozess

DecisionMaking-Prozesse (DM-P) sind in mehrere Bewertungen strukturiert, die mit einer KiE-Skala durchgeführt werden. Der Master of DecisionMaking legt eine DecisionMaking-Id. (DM-Id) an, mit der sich die Participants zur Teilnahme an einen DM-Process anmelden. Die DM-Id gibt der Master of DecisionMaking auf einem Kanal seiner Wahl an die Participants.

Innerhalb einer DecisionMaking-Id. werden die einzelnen Bewertungen mit einer Rating Id. (R-Id.) identifiziert. Der MoD anlegt DM-Prozesse an und kann sie öffnen beziehungsweise löschen.

Freier DecisionMaking-Prozess

Der Master of DecisionMaking lädt die KiE-Skalen seiner Wahl in den DecisionMaker. Danach kann er die KiE-Skala in beliebiger Reihenfolge und Wiederholung den Participants anbieten.

Beispiel für einen Commitment-Prozess

Freier DecisionMaking-Prozess

Umfragen mit DecisionMaking-Prozess

Der Master of DecisionMaker kann Umfragen mit beliebigen KiE-Skalen anlegen. Der zugehörige DecisionMaking-Prozess bleibt solange offen, bis ihn der MoD schließt. Danach steht das Ergebnis allen unter der DM-Id. zur Verfügung.

KiE-Skalen

Für den MVP ist ein Sub-set an KiE-Skalen geliefert. Individuelle KiE-Skalen können mit einem Upload aus Excel von MoDs angelegt werden.

No.Leading QuestionsTypeleftmiddle-leftmiddlemiddle-rightright
1How high is the risk?leftlowmoderatehigh
2How appropriate was the goal achieved?middleunderfulfilledokfulfilledokoverfulfilled
3Do you agree?polarnoyes
4How do you rate the quality of the delivery?rightnot good enoughwith reworkgood enough
5How far did you understand the topic?rightnoreasonablyyes
6How important is the topic for you?rightlessokayimportant
7How motivated are you to work on this topic?rightlessokaymotivated
8How committed are you to the project?rightnot committedreasonablycommitted

Download Excel-Dokument

Download Excel für Standard-KiE-Skalen

Ergebnis eines DecisionMaking-Prozesses

Das Ergebnis wird allen Participants sofort online zur Verfügung gestellt.

Ergebnis eines DecisionMaking-Prozesses