355-4 Wie ineffiziente Meetings vermieden werden

Wie ineffiziente Meetings vermieden werden

Es spricht immer nur einer ist ein Mythos! Mit Decision-Making Management kommen alle gleichzeitig zu Wort und alle sehen alle sofort, was alle gemeint haben.

Mehr als zwei Drittel der befragten Führungskräfte stimmen dem tesla-Chef Elon Musk zu: Ausufernde Meetings sind die Geißel unserer Zeit. Wer aber weiß, wie man gemeinsam getragene Entscheidungen in einem geordneten Prozess herstellt, beteiligt alle mit ihren individuellen Stärken am Prozess und sorgt dafür, dass die hergestellten Entscheidungen auch umgesetzt werden.

Die Performance, gemessen an den Entscheidungen pro Meeting, steigt meist um einen Faktor 2. Als Begleiteffekt verstehen sich die Beteiligten besser und haben mehr Freude, weil sie ihre Arbeit schaffen.

Die Anzahl der offenen Themen reduziert die Belastung für die Führungskräfte und die gewonnene Zeit kann für die eigentliche Führungsarbeit verwendet werden.

So entsteht eine offene und vertrauensvolle Entscheidungskultur, an der sich alle Menschen gerne beteiligen.

_______________

Mai 2022, Richard Graf und Elsa Graf

„Leadership by Team-DMM (Decision-Making Management) sowie
Team-Leading by DMM.“ Richard Graf

Quelle

Graf, Richard (2018). Die neue Entscheidungskultur: mit gemeinsam getragenen Entscheidungen zum Erfolg. München: Carl Hanser Verlag GmbH Co KG.

Graf, Richard (2019). KiE – Wie ineffiziente Meetings vermieden werden [Video]. Abgerufen am 12. Mai 2022, von https://www.youtube.com/watch?v=Dfel7gHFOMI&list=PLHokUn86RyeE6GournwYg06TIgbLFcSeH&index=2&ab_channel=RichardGraf

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein