574-01 Deutschland ist Schlusslicht bei agilen Methoden

Deutschland ist Schlusslicht bei agilen Methoden

Warum versagen die Deutschen bei Agilität? Die Menschen stehen nicht im Mittelpunkt. Wir empfehlen alle agilen Team-Mitglieder zuerst mit Decision-Making Management (DMM) zu befähigen, damit sie später die agilen Methoden erfolgreich anwenden können. Erst danach sind die agilen Methoden einzuführen.

Ist die Arbeit getan und erhält das Team die Wertschätzung im Review, verstehen sich alle und haben Freude.

Seit 25 Jahren scheitern 75% aller Projekt teilweise (Standish Group, 2022). „Partially failed“ wurde in „challenged“ gewandelt, weil agiles scheitern irgendwie nicht geht. Verantwortlich sind die Beteiligten. Sie müssen den Mangel anzeigen, was Kern der agilen Methoden ist.

Coachs wie Führungskräfte glauben noch immer, sie könnten das Leadership-Dilemma mit Methoden der Antike lösen. Agile Teams wollen und brauchen keine Führung, weil sie die Arbeitsergebnisse eigenverantwortlich herstellen.

Der digitalisierte Team-DecisionMaker bringt die Lösung: Team-Leading by DMM erlaubt Teams selbstorganisierst mit DMM zu arbeiten, der Growth-Mindset wächst von selbst.

www.kielabs.com

Leadership by Team-DMM erlaubt tradierten Führungskräften die Ressourcen des Teams zu nutzen.

_______________

April 2022, Richard Graf und Elsa Graf

„Leadership by Team-DMM (Decision-Making Management) sowie
Team-Leading by DMM.“ Richard Graf

Quellen

Graf, Richard (2018). Die neue Entscheidungskultur: mit gemeinsam getragenen Entscheidungen zum Erfolg. München: Carl Hanser Verlag GmbH Co KG.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein