s247 KiE-DecisionMaking wurde erfolgreich für ein soziales Projekt in Berlin angewandt

„Tolles Instrument – Entscheidungen gehen endlich schnell und ohne das Ziel aus dem Blick zu verlieren.“ MICHAEL NITSCH

Mit dem Projekt „Netzwerk KvI“ (Kinder von Inhaftierten) baute der Verein Treffpunkt e.V. in zwei Jahren ein bundesweites Unterstützungsnetzwerk für Kinder von Inhaftierten auf. Neun Experten aus Justiz, Jugendhilfe und zivilgesellschaftlichen Verbänden begleiteten als Beirat das Projekt über zwei Jahre.

Siehe mehr zum Projekt unter www.juki-online.de/projektbeschreibung/.

In der letzten Beiratssitzung am 12. Februar 2020 am Deutschen Institut für Menschenrechte in Berlin bewerteten die Beiräte mittels KiE-Skalen 15 Aspekte des Projektes. In weniger als einer Stunde schafften die Beirät*innen ein differenziertes Bild an Einschätzungen. Die notwendigen Maßnahmen zur vollständigen Zielerreichung wurden mit Einsatz von Ressourcenfragen eingebracht.

Abbildung 01: Ergebnis des Decision Makers

Mit großer Neugier bereiteten sich die Beirät*innen auf die digitale Abstimmung mit Hilfe des DecisionMakers als volldigitalisiertes Tool vor. Unterstützt wurden sie hierbei von Sylvia Vogt und Aylin Seuferling (links im Bild), beides Mitarbeiterinnen des Treffpunkt e.V.

Die schnell sichtbaren Meinungsbilder sowie die gezielten Antworten auf die Ressourcenfragen (z.B. „Was wäre nötig, damit ich dem Erfolg zustimmen kann?“) führten zu konstruktiven Verabredungen und motivierten den Beirat.

KiE und Treffpunkt e.V.

Mit konkreten Vorhaben will dieser die Zusammenarbeit über die Projektlaufzeit hinaus fortführen. Dies hätten die Teilnehmer*innen in langwierigen Gesprächsrunden wohl kaum so schnell auf den Punkt gebracht.

Mehr zur Artikelreihe Künstliche Intelligenz

Weitere Beiträge über künstliche Intelligenz und wie diese mit KiE erweitert werden kann findest Du nach den Quellen unten bei Schlagworte „Künstliche Intelligenz“.

_______________

April 2020, Hilde Kugler und Michael Nitsch

Tolles Instrument – Entscheidungen gehen endlich schnell und ohne das Ziel aus dem Blick zu verlieren.” – Hilde Kugler

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here